Carsten Vossel wird stellvertretender Vorstandsvorsitzender beim proITCar e.V.

Berlin, 09.05.2018 – Carsten Vossel, Geschäftsführer des Berliner IT-Dienstleisters CCVOSSEL GmbH, wurde mit der Eintragung beim Handelsgericht als stellvertretender Vorstandsvorsitzender beim proITCar e.V. bestätigt.

Im Juni 2016 gründete sich der Verein proITCar in Wildau an der dort ansässigen Technischen Hochschule. Initiatoren waren neben der Hochschule die Kooperationsnetzwerke automotive Berlin Brandenburg (aBB) sowie der SIBB e.V. (Verband der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg).

„Die Automobilindustrie steckt in einem ihrer größten strukturellen Wandel. Da wären nicht nur E-Autos oder Carsharing zu nennen, sondern auch die neue Datenschutzgrundverordnung oder neue ISO-Zertifizierungen stellen die Unternehmen vor neue Herausforderungen,“ erklärt Carsten Vossel, GF der CCVOSSEL GmbH. „proITCar hat sich zum Ziel gesetzt, die Automobilzulieferer in der Hauptstadtregion bei der Digitalisierung und Datenvernetzung in Automobilen mit Spezialwissen und Kontakten zu unterstützen. In Form von Workshops, Tagungen und Gemeinschaftsprojekten sollen die Themen erarbeitet und den Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden“.

C. Vossel, Foto T. Hoffmann

Die CCVOSSEL GmbH fokussiert ihre Leistungen auf die Themen Digitale Transformation und deckt die Bereiche IT-Security, IT Infrastruktur, Business Intelligence sowie Softwareentwicklung ab.

 

 

Die Digitale Transformation trifft in vielen Unternehmen immer noch auf Scheu vor Veränderungsprozessen. Gemeinsam mit den Unternehmen entwickelt CCVOSSEL gut umsetzbare Strategien, um auf bestehende Stärken aufzubauen. Für diese systematische Planung, Steuerung und Kontrolle von Innovationen (Innovationsmanagement) steht ihr ein interdisziplinäres Team zur Seite. Moderierte Workshops haben dabei das Ziel, die neuen Strategien, passend zur Digitalisierung des Unternehmens, festzulegen, Ideen zu generieren oder zu vertiefen. Das geschieht u.a. in Form neuartiger und kreativer Workshops, die sich von der klassischen Methode distanzieren.

Weitere Informationen zum Verein finden Sie unter www.proitcar.de