Blog

Laufen für den guten Zweck

Posted by Liane Thiede on 23 Mai, 2014  /  Pressemitteilung

Berlin, 23. 05.2014 – Beim Mukoviszidose-Spendenlauf geht es nicht um Medaillen oder Bestzeiten – die Läufer möchten sich engagieren. Auch die Mitarbeiter des Berliner Software Unternehmens CCVOSSEL nahmen am letzten Samstag beim Muko-Freundschaftslauf im Potsdamer Lustgarten teil, um den guten Zweck zu unterstützen.

Um Punkt zwölf Uhr fiel der Startschuss zum sogenannten Muko-Freundschaftslauf. Luftballons hoben ab und etliche hundert Läufer setzten sich in Bewegung – darunter fast alle Mitarbeiter des Berliner Softwareunternehmens CCVOSSEL GmbH und sogar deren Familienangehörige.

Laufmannschaft der CCVOSSEL GmbHIm Gegensatz zu anderen Wettkämpfen ist dieses Rennen nicht auf bestimmte Läufergruppen beschränkt. Jeder darf mitmachen! Egal welches Alter, welcher Fitnessgrad – jeder kann laufen, so viel er schafft und mag. Das Ziel ist nicht eine Bestzeit zu erlangen, sondern eine möglichst hohe Spendensumme zu erlaufen, die den Mukoviszidosekranken und ihren Familien einen Hoffnungsschimmer in der Erforschung und Bekämpfung dieser unheilbaren Krankheit geben soll.

Mit mehreren hundert Euro Spende beteiligten sich die Geschäftsführung und die Mitarbeiter durch ihren Lauf an der Erreichung dieses Ziels. „Hier machen wir im nächsten Jahr wieder mit“ beschlossen die CCVOSSEL-Läufer nach diesem gelungenen Tag.

Der Muko-Freundschaftslauf findet seit 2003 einmal im Jahr zugunsten der Mukoviszidose Patienten in Potsdam statt. Veranstaltet wird er vom Mukoviszidose Landesverband Berlin-Brandenburg und ist für die Betroffenen, deren Angehörige und Freunde in der Region zu einem wichtigen Hoffnungssymbol geworden.

  • CCVOSSEL GmbH